Aus dem Schulleben

Previous Next

In der Vorweihnachtszeit

Im Dezember trafen sich die ersten und zweiten Klassen immer am Montag und die dritten und vierten Klassen am Dienstag zum Adventskreis in der Aula der Kunigundenschule. Mit einem gemeinsamen Weihnachtslied begann die adventliche Runde. Jede Klasse nutzte die Treppe als Bühne und führte den anderen Klassen etwas vor. So kamen die Klassen in dieser besonderen Zeit zusammen und erlebten sich als Schulgemeinschaft. Glücklich nahmen die Kinder ihren Applaus für die Beiträge entgegen.

Am 6. Dezember besuchte der Nikolaus die Kunigundenschule. Mit einem Gedicht begrüßte er alle Kinder im Pausenhof. Musikalisch begleitet von der 2a sangen die Klassen "Lasst uns froh und munter sein". Natürlich gab es auch kleine Geschenke für die Kinder - und ein Säckchen für die Lehrkräfte.

Der Theaterbesuch am 13.12.2022 wurde von den Kinder sehnlich erwartet. Coronabedingt war dieser in den letzten Jahren ausgefallen. In dem Stück "Der Bär im Universum" wurde auf moderne Weise das Thema Freundschaft aufgegriffen. Für die Kinder ein Erlebnis!

Eine Ratte in der Turnhalle

Eine -gar nicht kleine- Ratte fand sich am Dienstag, 15.11.2022, in der Turnhalle unserer Schule ein. Mit "Ratze-fatze-Rüdiger" bekamen die Schüler und Schülerinnen ein tolles Konzert geboten! Rüdiger und sein Kumpel, der Hamster Caruso, bringen einen ganzen Konzertsaal durcheinander. Das spannende Abenteuer der beiden wird erzählt und grandios begleitet von Andreas Ulich als Sprecher, Nadine Resatsch mit ihrer Oboe und Eduard Resatsch mit seinem Cello. Ein musikalisches Erlebnis für alle Kinder und toll, dass wir solche Veranstaltungen wieder anbieten können. Ein großes Dankeschön auch an KS-BAM, die uns das ermöglicht haben!

Walderlebnistage der 3. Klassen

Am Mittwoch vor den Herbstferien fuhren alle 3. Klassen mit dem Bus in den Bruderwald. Vor dem Wald warteten schon drei Förster, für jede Klasse einer, auf uns Kinder. Wir lernten etwas über das gefährlichste Tier des Waldes- die Zecke. Dann haben wir alle „Zecke“ gespielt. Weiter ging es quer durch den Wald. An einem abgestorbenen Baumstamm erklärte uns der Förster, dass bei den Pilzen, die man hier erkennen kann von außen nur der Fruchtkörper erkennbar ist. Der eigentliche Pilz sitzt unter der Borke. Wir wanderten bergauf und bergab. Nach der Brotzeit haben wir „Urzeittiere“ aus dem Humus gesiebt. Den Tannenbaum kann man auch „Popobaum“ nennen, weil das runde Ende der Nadeln diese Form hat. An der Weitsprunganlage kamen fast alle Kinder bis zum „Hasen“. Danach fuhren wir mit dem Bus zur Schule zurück. Es war ein toller Tag im Wald!

                                                                                   Bericht von Emilia, Luca und Moritz aus der Klasse 3c

Neue Spiele für die Pause

Nachdem in den Herbstferien der Pausenhof von einigen Mitgliedern des Elternbeirats mit neuen Pausenspielen bemalt wurde, haben wir jetzt auch zusätzliche Spiele für die Pause. Die Kinder nehmen die Spielmöglichkeiten dankend an und können sich unter vielen Angeboten etwas aussuchen, um sich mit Freude zu bewegen. Ermöglicht hat uns die Anschaffung der Spiele eine großzügige Spende von 500 € der Sparkasse Bamberg. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Bundesweiter Vorlesetag

Viel vorgelesen wurde auch bei uns im Schulhaus am "Bundesweiten Vorlesetag 2022". Frau Cobb und Frau Hagen von der Bücherei kamen in mehrere Klassen, um dort vorzulesen. Eine tolle Aktion, um vielleicht noch mehr Kinder zum Lesen anzuregen!

Eine Mama und ein Papa besuchten anlässlich des Vorlesetags die Klasse 3b. Herr Schmitt las verschiedene lustige Szenen vom "Sams" vor. Dieses Buch hatte er noch aus seiner eigenen Kinderzeit. Frau Eichhorn hatte "Michel aus Lönneberga" ausgesucht und las den Kindern daraus vor. Der Besuch der Eltern war eine tolle Abwechslung für die Klasse 3b! Vielen Dank an die Eltern!

Der Pausenhof wird bunter!

Mitten in den Herbstferien kamen mehrere Elternteile mit ihren Kindern in die Schule. Der Pausenhof sollte wieder ein bisschen attraktiver werden. In mühevoller Kleinarbeit malten die Elternbeiräte verschiedene Pausenspiele auf, die die Kinder sich in den Klassensprecherversammlungen gewünscht hatten. Mit den Ausleih-Pässen für die Pause, die nach den Ferien von den Klassenlehrerinnen ausgegeben wurden, kann ab jetzt die Pause wieder bunter und abwechslungsreicher werden. 

Vielen Dank an den Elternbeirat, der sich mit Zeit und Geld eingebracht hat!

Schnuppertage Handball

An zwei Schnuppertagen kamen Spielerinnen des TV Hallstadt in die Kunigundenschule. Am letzten Tag vor den Herbstferien konnten sich die Erst- und Zweitklässler mit einigen grundlegenden Techniken vertraut machen; am 25. November kamen die Dritt- und Viertklässler an die Reihe.

Unter der Anleitung der Trainerinnen wurden Bälle auf verschiedenste Arten geprellt, gerollt und geworfen. Nach kurzer Zeit klappte der Slalomlauf prima. Auch die Kraft- und Fitnessübungen mit Langbänken bewältigten alle Kinder gut.

Beim abschließenden Abwerfen verschiedener Hütchen auf Bänken hatten alle großen Spaß!

Kinder, die nach diesen Schnupperstunden Lust auf Handball haben, sind beim TV Hallstadt gerne gesehen. Flyer mit näheren Infos haben sie mit nach Hause bekommen; weitere liegen im Sekretariat aus.

König Justus und Co

Demokratie, Partizipation, Kinderrechte, ...

Viele Begriffe, die (auch) für Kinder eminent wichtig sind. Um sie bereits von klein auf spielerisch an die Themen heranzuführen und die Lehrplaninhalte anschaulich zu ergänzen, kamen am 9. und 10. November 2022 zwei Theaterpädagogen von Chapeau Claque zu uns in die Kunigundenschule. Die Kinder der dritten Klassen erfuhren viel über die Aufgabe eines Landesherren und darüber, welche Kenntnisse und Fähigkeiten eine geeignete Person mitbringen sollte. 

Da das Stück auf interessante, spannende Weise dargeboten wurde, waren alle Kinder mit Begeisterung dabei und diskutierten eifrig mit. 

Eine Kinderstimme dazu: 

"Das Theater war witzig und cool. Mir hat es sehr gefallen. Ich würde gern noch mehr Theateraufführungen von Felix und Eike sehen wollen. Felix und Eike waren sehr nett und lustig." - Foad, 3b

 

Mehr Sicherheit für unsere Kinder!

Seit längerer Zeit war geplant, eine Geschwindigkeitsanzeige vor unserer Schule anzubringen. Dank der Sparkasse Bamberg und der VR-Bank Bamberg-Forchheim, die sich die Anschaffungskosten der 2.600 € teuren Anlage teilen, konnte diese jetzt Ende Oktober aufgestellt werden. Ein herzliches Dankeschön an beide Institutionen und Herrn Demel, der sich sehr für uns eingesetzt hat. 

Unsere Anschrift

Kunigunden-Grundschule
Seehofstraße 32
96052 Bamberg

Telefon & Fax

Tel.: 0951 94 20 700
JaS: 0951 94 20 709
Fax: 0951 94 20 708

 

Sprechzeiten Sekretariat

Montag - Freitag
07:30 - 11:00 Uhr

Kunigundenschule@Stadt.Bamberg.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.