Pausenengel

An der Kunigunden-Grundschule sind Pausenengel im Einsatz.
In jeder 1. Pause stehen den Schülern zusätzlich zur Aufsicht habenden Lehrkraft zwei Pausenengel als Ansprechpartner zur Verfügung!

Was sind die Aufgaben von Pausenengeln?

Pausenengel wollen gemeinsam mit der Pausenaufsicht für ein freundliches und friedliches Miteinander auf dem Pausenhof sorgen...

- Sie helfen, wo es notwendig ist, z.B. beim Schließen von Jacken, Schuhe binden...
- Sie unterstützen Lehrer bei der Pausenaufsicht
- Sie bieten freundlich ihre Hilfe an
- Sie achten auf einen freundlichen und höflichen Umgangston auf dem Pausenhof
- Sie vermitteln bei kleinen Streitigkeiten
- Sie achten darauf, dass der Pausenhof mit Spielgeräten und Pflanzen gut erhalten bleibt
- Sie gehen mit gutem Beispiel voran.

Pausenengel holen sich Hilfe bei der Aufsicht, wenn
- sie Gewalt und starke Aggressionen auf dem Pausenhof beobachten
- Streitsituationen eskalieren.

Pausenengel bringen sich nie selbst in Gefahr!

Woran erkenne ich Pausenengel?

Gekennzeichnet sind die Pausenengel durch eine grüne Baseballcap mit Namen und Pausenengelzeichen sowie durch einen Ausweis.
Wie werden Pausenengel ausgebildet?

Kinder aus den dritten und vierten Klassen werden in einer 15-stündigen Ausbildung von der Jugendsozialarbeiterin Frau Großhans für Ihren Dienst als Pausenengel vorbereitet. Inhaltlich beschäftigten sich die Schüler/ -innen dabei mit dem Beobachten und Analysieren von Pausenhofsituationen, sie lernten die „Giraffensprache“ als positive, freundliche Kommunikationsform kennen und in Rollenspielen anwenden, sie beschäftigten sich mit Gefühlen und deren Auswirkung auf den Umgang miteinander und das Verhalten bei kleineren Streitereien und Konflikten.
Das Projekt soll die Eigenverantwortung der Schüler stärken und der Gewalt- und Konfliktprävention dienen.

Besucher

Heute 4

Woche 123

Monat 590

Insgesamt 25954

Aktuell sind 42 Gäste online.

Kubik-Rubik Joomla! Extensions